Skip to the content

SAP XM treibt Transformation des digitalen Werbemarkts mit Kooperationen voran

Walldorf, 14. September 2016 – SAP Exchange Media (SAP XM) kündigt zur diesjährigen dmexco (14.-15.9 in Köln) strategische Kooperationen mit Mercury Media (Spin-Off von Pilot) und Blackwood Seven an. Erste Pilotkampagnen mit ausgewählten Kunden haben bereits die prognostizierten Effizienzsteigerungen von bis zu 40% im digitalen Kampagnenbereich gezeigt. Ziel der Kooperationen mit Blackwood Seven und Mercury Media ist nun, diese Effizienzsteigerungen auf das gesamte Budget für Kunden wie z.B. Beiersdorf, DPDHL, Ernst & Young und natürlich SAP selbst zu erweitern.

„Die digitale Transformation des Mediageschäftes End-to-End zu realisieren und in Prozessen abzubilden, erfordert strategische Projekte mit vielen SAP-Kunden. Diese bilden wir mit dem „SAP XM Competitive Edge Program“ ab“, erklärt Johann Freilinger, Co-Founder und Head of Marketing & Communications SAP XM. „Die angekündigte Zusammenarbeit mit Blackwood Seven und Mercury Media ermöglichen es unseren Kunden die möglichen Effizienzsteigerungen sofort zu realisieren.“

Mercury Media ist ein Spin-Off von Pilot, der zweitgrößten unabhängigen und inhabergeführten Media-Agentur in Deutschland. Pilot ist Teil des weltweiten Mediaagenturnetzwerks Local Planet. Blackwood Seven bietet für Werbungtreibende die datenbasierte Planung, Analyse und Werbewirkungsvorhersage in Echtzeit über alle on- und offline Kanäle hinweg. Damit steht Werbekunden nun ein End-to-End Full-Service Modell zu Verfügung

„Beide Unternehmen teilen unsere Grundhaltung, dass es bei der Transformation des digitalen Werbemarkts um fundamentale Veränderungen geht, vor allem im Bereich der seit langem geforderten Transparenz. Das Komplettangebot von SAP XM, Mercury Media und Blackwood Seven ist vollständig transparent und ermöglicht umgehende Effizienzsteigerungen“, ergänzt Dr. Wolfgang Faisst, Co-Founder und Head of SAP XM. „Wir gehen konsequent unseren eingeschlagenen Weg und sind offen für Zusammenarbeit mit jenen, die sich eindeutig für Klarheit im Werbemarkt einsetzen. Dazu gehören weitere führende Agenturen wie SinnerSchrader, Jung von Matt und vertic.“

Unternehmen, die ihr Marketing und die Effizienz ihrer Werbung verbessern wollen, unterstützt SAP XM mit dem „SAP XM Competitive Edge Program“. Am Anfang steht dabei eine Analyse der unternehmensindividuellen Situation, mit der sich Einsparungs- und Effizienzpotenziale identifizieren lassen. Diese bildet den Startpunkt einer umfassenden strategischen Innovationskooperation, die eine gemeinsame technologische und Business-Roadmap umfasst.

SAP XM zeigt auf der dmexco auf dem Stand D011 in Halle 6 den neuen mobilen Prototypen sowie die aktuelle Plattform (Version 1.2). Die Anbindung von Hybris Marketing als integraler Teil der SAP XM End-to-End Integration ist ein weiteres Highlight.

Besuchen Sie SAP XM auf der dmexco und auf www.sapexchange.media. Folgen Sie SAP XM auf folgenden Kanälen: Twitter I LinkedIn I Facebook I Xing I YouTube

Weitere Informationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

Ansprechpartner für die Presse:

Johann C. Freilinger, +49 160 90820178, johann.freilinger@sapexchange.media, CET

Pressebereich im SAP News Center; press@sap.com

Gemeinsame Innovation

Die Transformation der digitalen Werbung gelingt nur gemeinsam - mit starken, innovativen Partnern. Werden Sie Innovationspartner. Zusammen als Partner können wir das heutige digitale Mediengeschäft optimieren und den "Return on Media" dauerhaft erhöhen.

KONTAKT AUFNEHMEN